«Nicht mehr arbeiten zu müssen, ist kein Privileg»

Die Sozialwissenschaftlerin Elisabeth Michel-Alder ist eine vehemente Verfechterin des flexiblen Rentenalters. Sie setzt sich dafür ein, dass wir von fixen Biografiemustern und Zuschreibungen aufgrund des Alters wegkommen. 

Swisslife 2017

Zurück

MEDIENSPIEGEL

«Nicht mehr arbeiten zu müssen, ist kein Privileg»

Die Sozialwissenschaftlerin Elisabeth Michel-Alder ist eine vehemente Verfechterin des flexiblen Rentenalters. Sie setzt sich dafür ein, dass wir von fixen Biografiemustern und Zuschreibungen aufgrund des Alters wegkommen. 

Swisslife 2017

Weiterlesen …

«Älter werden im Job ist eine Frage von guter Gesellschaft»

50 gilt noch immer als kritisches Alter bei der Jobsuche. Das liegt an überholten Bildern, die über Menschen dieser Altersgruppe noch immer herrschen, weiss Sozialwissenschaftlerin Elisabeth Michel-Alder. Interview: Stefanie Zeng

Miss Moneypenny 1-2017, Special : Assistenz 50+

Weiterlesen …